Mathematik, die die Zukunft gestaltet - Neuer Berliner Exzellenzcluster MATH+

Ob nachhaltige Energieversorgung, individualisierte Medizin oder die Analyse sozialer Prozesse: Technologie und Gesellschaft stehen vor Herausforderungen, die durch wachsende Komplexität gekennzeichnet sind, getrieben u.a. von zunehmender Digitalisierung und immer größeren Datenmengen. Mathematik spielt eine Schlüsselrolle, all dies zu beherrschen und die damit verbundenen Chancen zu nutzen. Mit dem Forschungszentrum der Berliner Mathematik MATH+ entsteht ein institutionen- und disziplinenübergreifender Exzellenzcluster, der hierfür benötigte neue Ansätze der anwendungsorientierten Mathematik entwickelt. Davon sollen sowohl diverse Anwendungsfelder als auch die Mathematik selbst profitieren.

MATH+ ist an den drei Berliner Universitäten Freie Universität Berlin, Humboldt-Universität zu Berlin und Technische Universität Berlin sowie am Weierstraß-Institut für Angewandte Analysis und Stochastik und dem Zuse-Institut Berlin angesiedelt. Es schreibt die Erfolgsgeschichten des renommierten Forschungszentrums MATHEON und der Exzellenz-Graduiertenschule Berlin Mathematical School (BMS) fort.

(...)

Vollständigen Artikel lesen