Hasso-Plattner-Institut: Auf openHPI-Forum am 5. November Preisverleihung für offene Onlinekurse

Potsdam. Erfahrungen mit dem Einsatz von Onlinekursen für jedermann (Massive Open Online Courses, MOOC) tauschen am kommenden Donnerstag, 5. November, Wissenschaftler und Praktiker am Hasso-Plattner-Institut (HPI) aus. Beim openHPI-Forum, so der Titel der Veranstaltung, geht es um die langjährigen Tele-Teaching-Erfahrungen des HPI und die im Herbst 2012 gestartete Internet-Bildungsplattform des Instituts. Ferner stehen Anwendungsberichte der TU München, der FU Berlin und der Leuphana-Universität Lüneburg, aber auch der Konzerne SAP und Metro auf dem Programm. Beide Unternehmen sind erfahrene Anbieter offener Onlinekurse für Mitarbeiter und für externe Nutzer.