Der Mensch im Modell

15. Modellierungstag Rhein-Neckar

July 05, 2018

Fieldgroup

General Information

Konzept des Modellierungstags

Der Modellierungstag Rhein-Neckar eröffnet Praktikern und Wissenschaftlern die Gelegenheit, Innovationen zur Diskussion zu stellen, Gemeinsamkeiten und Unterschiede der verwendeten Modellierungsansätze herauszuarbeiten und den gegenseitigen Erfahrungsaustausch zu pflegen.

Der Modellierungstag Rhein-Neckar kann durch Sie aktiv mitgestaltet werden: Durch aktuelle Beiträge aus Ihrer Arbeit. Forschungs- und Praxisbeiträge sind gleichermaßen willkommen.

Die Veranstaltung wird von HGS MathComp, der Stadt Heidelberg und der InnovationLab GmbH organisiert sowie von KoMSO, der IHK Rhein-Neckar, dem BMBF und der Industrie unterstützt.

Die Veranstaltung ist öffentlich. Der Eintritt ist frei. Um Anmeldung bis zum 1. Juli 2018 wird gebeten.

Thema: Der Mensch im Modell

Menschen machen Modelle interessant! Die immense Vielfalt von menschlichen Attributen, Verhaltensweisen oder Reaktionen sorgt aber auch dafür, dass die Modellbildung ungleich komplexer wird. Um beispielsweise einen Prozess im sozialen oder ökonomischen Leben realitätsnah abzubilden sollte ein möglichst exaktes Bild eines Menschen entworfen werden. Die Abwägung zwischen der Einfachheit eines Modells einerseits und seiner Aussagekraft andererseits stellt dabei eine der größten Herausforderungen dar. Wie gehen Modellierer sicher, dass die gewählten Ansätze nicht nur die jeweilige Forschungsfrage beantworten sondern auch allgemeine Gültigkeit besitzen?

Der Modellierungstag greift die spannende Frage nach der Bildung von „menschlichen Modellen“ auf und fördert den Austausch zwischen Forschern, Entwicklern, Theoretikern und Anwendern. Beiträge aus unterschiedlichen Fachrichtungen liefern dazu Denkanstöße und Diskussionsgrundlagen.